Über die Kiel Medical Academy

Seit 2011 bildet die Kiel Medical Academy Jahr für Jahr Hunderte Ärzte, MFA und andere Heilberufe in zertifizierten Fortbildungen in Methoden der ästhetischen Medizin, Praxisorganisation und Praxismarketing aus. Auch Kurse zur Ernährungsmedizin und die Prüfarzt-Qualifikation gehören zum Angebotsspektrum. So können Ärzte ihr medizinisches Wissen und Können erweitern und zugleich der gesetzlichen Verpflichtung zu regelmäßiger fachlicher Weiterbildung nachkommen.

Die Kiel Medical Academy wurde 2011 von Dr. Johannes Müller-Steinmann, dem ärztlichen Leiter und Inhaber der Vitaklinik GmbH, ins Leben gerufen. Er wollte so nach vieljähriger Erfahrung als Dozent bei ärztlichen Fortbildungen eine unabhängige Plattform für speziell entwickelte Workshop-Formate schaffen. Seitdem wurde das Angebot beständig verfeinert und ausgebaut.

Institutionelles

Die Kiel Medical Academy ist eine unabhängige Fortbildungseinrichtung für Ärzte und andere Heilberufe. Sie ist frei von institutionellen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten ebenso von Ärztekammern und anderen öffentlichen Körperschaften wie auch von Pharma- oder Medizintechnik-Unternehmen.

Die Kiel Medical Academy ist eine Untereinheit des Kieler Gesundheitsunternehmens Vitaklinik GmbH, das schwerpunktmäßig in Norddeutschland als regionaler Leistungserbringer in ästhetischer Medizin tätig ist.

Räumlichkeiten

Die Kiel Medical Academy nutzt die Räumlichkeiten des Hautarztzentrums Kiel für ihre Fortbildungen. Dies beinhaltet einen geräumigen und mit Präsentationstechnik ausgestatteten Schulungsraum, den Empfangsbereich für Mahlzeiten und Pausen sowie einen Operationssaal mit mehreren Behandlungsplätzen für die praktischen Schulungsteile.

Bei Bedarf werden auch weitere Bereiche des Hautarztzentrums genutzt, wie etwa die Laser-Behandlungsräume.

Aktuelle Fortbildungen: Terminübersicht